Verspannungen

Verspannungen entstehen durch Fehl- und Schonhaltungen. Die Muskeln verhärten und verursachen Schmerzen, die dazu führen, dass der Hund durch weitere Schonhaltungen versucht, dem Schmerz auszuweichen. Leider verspannen hierdurch weitere Strukturen, die dann ebenfalls Schmerzen verursachen. Durch verschiedene Behandlungsmethoden wie zum Beispiel Massagen, Elektro- und Wärmetherapie werden die Verspannungen gelöst und der Hund kann sich wieder schmerzfrei bewegen.