Canine-Wobbler-Syndrom

Hierunter versteht man eine Nervenschädigung der Rückenmarksnerven im Bereich der Halswirbelsäule. Die Kompression kann durch eine Verengung des Wirbelkanals entstehen. Dem Besitzer fallen unter anderem eine Bewegungsunwilligkeit im Halsbereich, Gangstörungen (wie das Überkreuzen der Beine) und Schwierigkeiten beim Aufstehen auf.